Nach oben
Johann Gottfried von Herder - Das Lied vom Schmetterlinge

Johann Go... Herder - Das Lied vom Schmet...

Liebes, leichtes, luft′ges Ding,Schmetterling,Das da über Blumen schwebet,Nur von Thau und Blüthen lebet,Blüthe selbst, ein...

Neues Gedicht auf zgedichte.de

Bisher 119426 Besucher

Christian Morgenstern (* 1871 , † 1914)

Voller Name: Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern. Geboren in München, gestorben in Meran. Deutscher Dichter und Schriftsteller....

Lieblingsdichter: Bisher 119426 Besucher

Heinrich Seidel - Der frühe Schmetterling

Heinrich Seidel - Der frühe Schmetterling

Kleiner goldner Schmetterling,Ach, du kamst so früh heraus,Und nun irrst du armes DingIn die leere Welt hinaus.Keine Blume kam hervor,Und...

Neues Gedicht auf zgedichte.de

Bisher 108447 Besucher

Khalil Gibran (* 1883 , † 1931)

Geboren in Bsharri, Libanon, gestorben in New York City. Libanesischer Maler, Philosoph und Dichter....

Lieblingsdichter: Bisher 108447 Besucher

Bisher 145383 Besucher

Joseph von Eichendorff (* 1788 , † 1857)

Voller Name: Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff Geboren auf Schloss Lubowitz bei Ratibor, Oberschlesien, gestorben in Neisse....

Lieblingsdichter: Bisher 145383 Besucher

Bisher 96722 Besucher

Theodor Fontane (* 1819 , † 1898)

Eigentlicher Name: Henri Theodore Fontane. Geboren in Neuruppin, gestorben in Berlin. Deutscher Schriftsteller und Apotheker. Vertreter des...

Lieblingsdichter: Bisher 96722 Besucher

Bisher 124694 Besucher

Heinrich Heine (* 1797 , † 1856)

Voller Name: Christian Johann Heinrich Heine. Geboren in Düsseldorf, gestorben in Paris. Deutschen Dichter und Journalisten. Dichter der...

Lieblingsdichter: Bisher 124694 Besucher

Bisher 149388 Besucher

Khalil Gibran - Von der Ehe

Ihr wurdet zusammen geboren,und ihr werdet auf immer zusammen sein.Ihr werdet zusammen sein,wenn die weissen Flügel des Todes eure Tage...

Lieblingsgedicht: Bisher 149388 Besucher

Bisher 95411 Besucher

Franz Kafka (* 1883 , † 1924)

Geboren in Prag, gestorben in Kierling bei Klosterneuburg, Österreich. Deutschsprachiger...

Lieblingsdichter: Bisher 95411 Besucher

Nikolaus Lenau (* 13.08.1802)

Nikolaus Lenau (220. Geburtstag)

Eigentlicher Name: Nikolaus Franz Niembsch (ab 1820) Edler von Strehlenau. Geboren in Csatád / Tschatad im Banat, gestorben in Oberdöbling...

Geburtstag: Nikolaus Lenau (* 13.08.1802)

Heinrich Seidel - Frühling

Heinrich Seidel - Frühling

Was rauschet, was rieselt, was rinnet so schnell?Was blitzt in der Sonne? Was schimmert so hell?Und als ich so fragte, da murmelt der...

Neues Gedicht auf zgedichte.de

Bewertung 2/5 bei 31 Stimmen

Jose... Eichendorff - Abendlich schon rau...

Abendlich schon rauscht der WaldAus den tiefsten Gründen,Droben wird der Herr nun baldAn die Sternlein zünden.Wie so stille in den...

Lieblingsgedicht: Bewertung 2/5 bei 31 Stimmen

Bewertung 4/5 bei 16 Stimmen

Jose... Eichendorff - Im Abendrot

Wir sind durch Not und FreudeGegangen Hand in Hand:Vom Wandern ruhen wir beideNun überm stillen Land. Rings sich die Täler neigen,Es...

Lieblingsgedicht: Bewertung 4/5 bei 16 Stimmen

Hoffmann von Fallersleben - Frühlingsbotschaft

Hof... Fallersleben - Frühlingsbotschaft

Kuckuck, Kuckuck ruft aus dem Wald:Lasset uns singen,Tanzen und springen!Frühling, Frühling wird es nun bald.Kuckuck, Kuckuck...

Neues Gedicht auf zgedichte.de

Bisher 37225 Besucher

Franz Kafka - Erkenne Dich selbst

Erkenne Dich selbst bedeutet nicht: Beobachte Dich. BeobachteDich ist das Wort der Schlange. Es bedeutet: Mache Dich zum Herrn Deiner...

Lieblingsgedicht: Bisher 37225 Besucher

Bisher 332222 Besucher

Khalil Gibran - Eure Kinder

Eure Kinder sind nicht eure Kinder. Sie sind die Söhne und die Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber. Sie kommen durch...

Lieblingsgedicht: Bisher 332222 Besucher

Hoffmann von Fallersleben - Frühlings Ankunft

Hof... Fallersleben - Frühlings Ankunft

Grüner Schimmer spielet wiederDrüben über Wies′ und Feld.Frohe Hoffnung senkt sich niederAuf die stumme trübe Welt.Ja,...

Neues Gedicht auf zgedichte.de

Bisher 274147 Besucher

Khalil Gibran - Von der Liebe

Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr, sind ihre Wege auch schwer und steil. Und wenn ihre Flügel dich umhüllen, gib dich ihr hin,Auch wenn...

Lieblingsgedicht: Bisher 274147 Besucher

Bewertung 4/5 bei 62 Stimmen

Jose... Eichendorff - Mondnacht

Es war, als hätt der HimmelDie Erde still geküßt,Daß sie im BlütenschimmerVon ihm nun träumen müßt. Die Luft ging durch die...

Lieblingsgedicht: Bewertung 4/5 bei 62 Stimmen

Hermann Löns - Frühling

Hermann Löns - Frühling

Hoch oben von dem EichenastEine bunte Meise läutetEin frohes Lied, ein helles Lied,Ich weiß auch, was es bedeutet.Es schmilzt der...

Neues Gedicht auf zgedichte.de

Bewertung 4/5 bei 31 Stimmen

Jose... Eichendorff - Nachtlied

Vergangen ist der lichte Tag,Von ferne kommt der Glocken Schlag;So reist die Zeit die ganze Nacht,Nimmt manchen mit, ders nicht gedacht. Wo...

Lieblingsgedicht: Bewertung 4/5 bei 31 Stimmen

Bewertung 4/5 bei 17 Stimmen

Jose... Eichendorff - Rückkehr

Mit meinem Saitenspiele,Das schön geklungen hat,Komm ich durch Länder vieleZurück in diese Stadt. Ich ziehe durch die Gassen,So finster...

Lieblingsgedicht: Bewertung 4/5 bei 17 Stimmen

Bisher 36104 Besucher

Franz Kafka - Auch ist das vielleicht nic...

Auch ist das vielleicht nicht eigentlich Liebe,wenn ich sage, dass du mir das Liebste bist;Liebe ist, dass du mir das Messer bist,mit dem ich in...

Lieblingsgedicht: Bisher 36104 Besucher

Bisher 58351 Besucher

Khalil Gibran - Von der Freundschaft

Euer Freund ist die Antwort auf eure NöteEr ist das Feld, das ihr mit Liebe besätund mit Dankbarkeit erntet.Und er ist euer Tisch und euer...

Lieblingsgedicht: Bisher 58351 Besucher

Johann Elias Schlegel († 13.08.1749)

Johann Elias Schlegel (273. Todestag)

Geboren in Meißen, gestorben in Sorø, Dänemark. Deutscher Dichter, Jurist und...

Todestag: Johann Elias Schlegel († 13.08.1749)

Bewertung 4/5 bei 16 Stimmen

Jose... Eichendorff - Weihnachten

Markt und Straßen stehn verlassen,still erleuchtet jedes Haus,sinnend geh ich durch die Gassen,alles sieht so festlich aus. An den...

Lieblingsgedicht: Bewertung 4/5 bei 16 Stimmen