Nach oben

Bruder Straubingers Kulturgeschichte


Im Anfang war es finster,

Ja finster in dem Bauch,

Doch als die Sonn am Himmel stand

Und Aufklärung im ganzen Land,

Bliebs finster in dem Bauch.

 

Es jammerten Propheten,

So finster sei′s im Bauch.

Zu ändern war es nimmermehr,

Und ob sie jammern noch so sehr,

Bleibt′s finster in dem Bauch.

 

Die Wissenschaft erblühte,

Daß hell es würd′ im Bauch;

Das Mikroskop so kühn und fein

Drang in den tiefsten Winkel ein,

Doch finster blieb′s im Bauch.

 

Und ist sie auch gar traurig

Die Finsterniß im Bauch,

So freuet euch des Lebens doch,

Es ist der Bauch kein Kellerloch,

Und finster bleibt′s im Bauch.



(* 02.02.1827, † 02.02.1892)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!