Nach oben

An die Sonne


O jugendliche Sonne,

Du bräutlich Himmelslicht,

Du bleibe meine Wonne,

Dir bleibe mein Gedicht!

So lang die Flammentriebe

In mir noch ungestillt,

Des Geistes und der Liebe

Bleibst du das schönste Bild.



(* 02.02.1827, † 02.02.1892)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!