Nach oben

Ewige Leuchte


»Bist noch immer nicht verglommen,

Trübe Leuchte, stirbst noch nicht?

All' Dein Oel ist Dir genommen,

Und es dämmert noch Dein Licht?«

 

»»Liebe strahlt, ein ew'ger Schimmer,

Flamme, die stets wächst, nie ruht;

Braucht kein Oel und brennt doch immer,

Braucht nicht Nahrung ihrer Gluth,

Und doch löscht ihr Feuer nimmer.««



(* 28.02.1790, † 16.03.1862)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommentar vorhanden!