Nach oben

Auf dem Gmundner See


Was schlagt ihr an meinen Kahn,

Ihr Wellen, so stürmisch an?

O Nixe, was hast Du gethan,

O Nixe, was hast Du gethan!

 

Was schwimmst an der Nachenwand,

Was winkst Du mit Blick und Hand?

O Nixe, was hast Du gethan,

O Nixe, was hast Du gethan!

 

Was tauchet Dein Arm so weiß,

Was wallet mein Blut so heiß –

O Nixe, was hast Du gethan,

O Nixe, was hast Du gethan!

 

Du hast mir die Seele berauscht,

Du hast mir das Herz vertauscht,

O Nixe, was hast Du gethan,

O Nixe, was hast Du gethan! –

 

Es dreht sich die Erde mit mir

Hinunter, hinunter zu Dir,

O Nixe, was hast Du gethan,

O Nixe, was hast Du gethan!



(* 28.02.1790, † 16.03.1862)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!