Nach oben

November


Solchen Monat muß man loben:

Keiner kann wie dieser toben,

keiner so verdrießlich sein

und so ohne Sonnenschein!

Keiner so in Wolken maulen,

keiner so mit Sturmwind graulen!

Und wie naß er alles macht!

Ja, es ist ′ne wahre Pracht.

 

Seht das schöne Schlackerwetter!

Und die armen welken Blätter,

wie sie tanzen in dem Wind

und so ganz verloren sind!

Wie der Sturm sie jagt und zwirbelt

und sie durcheinander wirbelt

und sie hetzt ohn′ Unterlaß:

Ja, das ist Novemberspaß!

 

Und die Scheiben, wie sie rinnen!

Und die Wolken, wie sie spinnen

ihren feuchten Himmelstau

ur und ewig, trüb und grau!

Auf dem Dach die Regentropfen:

Wie sie pochen, wie sie klopfen!

Schimmernd hängt′s an jedem Zweig,

einer dicken Träne gleich.

 

Oh, wie ist der Mann zu loben,

der solch unvernüft′ges Toben

schon im voraus hat bedacht

und die Häuser hohl gemacht;

sodaß wir im Trocknen hausen

und mit stillvergnügtem Grausen

und in wohlgeborgner Ruh

solchem Greuel schauen zu.



(* 25.06.1842, † 07.11.1906)




Bewertung:
3/5 bei 148 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Gravatar von Alexander Belezki
    Alexander Belezki | alexander-belezki@t-online.de
    vor einer Woche

    ein sehr gutes Gedicht super

  • Gravatar von Marc
    Marc | marcpost@gmail.com
    vor einer Woche

    Das ist kein gutes Gedicht . sondern Schmutz

  • Gravatar von Marion
    Marion | ursula_wally@gmx.de
    vor einem Monat

    Im Lesebuch. Kann es heute noch aufsagen. Ich liebe dieses Gedicht. Es hat mein Leben begleitet - jeden November.

  • Gravatar von Andreea
    Andreea | andreealunca@web.de
    vor rund 1 Jahr

    Ich musste es auswendig Lernen !

  • Gravatar von Luna
    Luna | luna@mail.com
    vor rund 1 Jahr

    Super Gedicht,

    ich muss es für die Schule lernen und jetzt kann ich es fast auswendig.

  • Gravatar von Pauluten
    Pauluten | kilianbetz10@gmail.com
    vor rund 1 Jahr

    Ich habe das Gedicht auf einem Blatt und da steht es anders an der Stelle schimernd hängt's an jedem Zweig einer dicken Träne gleich

  • Gravatar von Carmen Schütz
    Carmen Schütz | cal_tafili@hotmail.com
    vor rund 1 Jahr

    Cooles Gedicht

  • Gravatar von Monica Lindenberg-Kaiser
    Monica Lindenberg-Kaiser | lindenberg.kaiser@googlemail.com
    vor rund 1 Jahr

    Das Gedicht kenne ich schon lange, aber nur die erste Strophe. Bin sehr froh, alle
    Strophen zu lesen.

  • Gravatar von Hussain
    Hussain | hussain12345@gmail.com
    vor rund 1 Jahr

    Es war schön

  • Gravatar von Luis
    Luis | luisf.buisness@gmail.com
    vor rund 1 Jahr

    Schönes Gedicht!

  • Gravatar von Evelyn Ulzen
    Evelyn Ulzen | evelynulzen@gmx.de
    vor rund 1,5 Jahren

    wunderbares Gedicht

  • Gravatar von Sylvia Müller
    Sylvia Müller | gisela141020@gmail.com
    vor rund 2 Jahren

    Prima Novembergedicht! Hat unsere Kaffeeklatsch-Seniorenrunde sehr erheitert und erfreut.

  • Ältere Kommentare anzeigen