Nach oben

Wenn ich in deine Augen seh


Wenn ich in deine Augen seh,

So schwindet all mein Leid und Weh;

Doch wenn ich küsse deinen Mund,

So werd ich ganz und gar gesund.

 

Wenn ich mich lehn an deine Brust,

Kommts über mich wie Himmelslust;

Doch wenn du sprichst: Ich liebe dich!

So muss ich weinen bitterlich.

 

(Buch der Lieder, Lyrisches Intermezzo IV, 1827)


Heinrich Heine
(* 13.12.1797, † 17.02.1856)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!