Nach oben

Die Flucht


Die Meeresfluten blitzen,

Bestrahlt vom Mondenschein.

Im schwanken Kahne sitzen

Zwei Buhlen, die schiffen allein.

 

"Du wirst ja blass und blasser,

Du Herzallerliebste mein!" -

"Geliebter! dort ruderts im Wasser,

Mein Vater holt uns ein." -

 

"Wir wollen zu schwimmen versuchen,

Du Herzallerliebste mein!" -

"Geliebter! ich hör ihn schon fluchen,

Ich höre ihn toben und schrei′n." -

 

"Halt nur den Kopf in die Höhe,

Du Herzallerliebste mein!" -

"Geliebter! das Wasser, o wehe,

Dringt mir in die Ohren hinein." -

 

"Es werden steif mir die Füße,

O Herzallerliebste mein!" -

"Geliebter! der Tod muss süße

In deinen Armen sein."


Heinrich Heine
(* 13.12.1797, † 17.02.1856)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Gravatar von Zottel
    Zottel | webmaster@zottel.org
    vor rund 7 Jahren

    Mit "Kahne" ist ein Kahn im Sinne von Boot, Schiff gemeint!

  • Gravatar von felix
    felix |
    vor rund 7 Jahren

    ich finde diese ballade schön bloß ich habe eine Frage , könnte jemand mir sagen was das wort "kahne" bedeutet. wäre sehr nett wenn cih die beduetung noch heute erfahren würde am besten jetzt