Nach oben

Richtet nicht


Du gehst sehr ordentlich zu Kirch und Abendmahl;

Er etwa dann und wann einmal.

Du wartest des Gesangs, des Lesens und Gebets;

Er seiner Pflicht und Arbeit stets.

 

Du hörest, denkst und sprichst und liesest sehr viel gutes,

Er unterdessen thut es.



(* 19.07.1744, † 03.03.1806)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!