Nach oben

Rache


Aus dem Nasenbeine meiner Anneliese

Schnitzelt′ ich mir auf der gelben Totenwiese

Eine Doppelspitze jetzt für die Zigarren,

Die Frau Anneliesen so unleidlich waren.

 

Niemals durft′ ich dampfen, als ich sie noch hatte,

Die Gardine war ihr teurer als der Gatte:

Nunmehr will ich doppelt mein Tabakbedürfen

Aus den Knochenkelchen ihrer Nase schlürfen!

 

Hei, wie werden meine Witweraugen funkeln,

Wenn die weißen Höhlen bräunlich sich verdunkeln!

Und dann will ich flüstern: Nun, wie schmeckt dir diese

Meine neuste Sorte, liebe Anneliese?



(* 04.12.1866, † 29.03.1928)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!