Nach oben

Winterwärts


Eben noch goldiger Maienglanz

Heute schon fallender Blätter Tanz.

Müde senkt sich der welke Mohn

Leise taumeln die Flocken schon.

Und ein großes Schweigen

Hüllt die Welten ein.

Tod mit seiner Geigen

Schreitet auf dem Rain.



(* 30.10.1887, † 16.01.1912)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!