Nach oben

Schlußergebniß


»Sage, was ist am Ende der Bahn

Als das Wahre, das Beste dir erschienen?«

Nachdem verblichen so mancher Wahn,

Das Leben durch Arbeit abverdienen.

 

»Traurig.« – Ich weiß nicht, mir ist dabei

So heiter zu Muth wie in Jugendzeiten,

Die Seele befindet sich hell und frei

Im Dienste des Ganzen, im Meer, im weiten.



(* 30.06.1807, † 14.09.1887)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!