Nach oben

Der gute Glaube


Schönes Leben! du liegst krank, und das Herz ist mir

Müd vom Weinen und schon dämmert die Furcht in mir,

Doch, doch kann ich nicht glauben,

Daß du sterbest, solang du liebst.



(* 20.03.1770, † 07.06.1843)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!