Nach oben

Linde


Ich schritt vorbei an manchem Baum

Im Spiel der Morgenwinde,

Ich schwankte hin in wachem Traum

Und sah nicht, wie der Blinde.

 

Doch plötzlich fuhr ich auf im Traum

Und rief: »O Gott, wie linde!«

Ich fand mich unterm Lindenbaum,

Er hauchte Duft im Winde.

 

Ich aber sprach: »Du süßer Baum,

Dich grüßt wohl auch der Blinde,

Der deinen Namen selbst im Traum

Noch nie gehört, als Linde.«



(* 18.03.1813, † 13.12.1863)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!