Nach oben

Kindergebet


Guten Abend, gute Nacht,

Von Sternen bedacht,

Vom Mond angelacht,

Von Engeln bewacht,

Von Blumen umbaut,

Von Rosen beschaut,

Von Lilien bethaut,

Den Veilchen vertraut;

Schlupf`unter die Deck′

Dich reck′ und und dich streck′,

Schlaf fromm und schlaf still,

Wenns Herrgottchen will,

Früh Morgen ohn′ Sorgen

Das Schwälbchen dich weck′!



(* 09.09.1778, † 28.07.1842)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!