Nach oben

Die Klage, sie wecket...


Die Klage, sie wecket

Den Toten nicht auf,

Die Liebe nur decket

Den Vorhang dir auf.

 

Man liebt und was immer

Das Leben belebt,

Mit fassenden Sinnen

Die Augen erhebt.

 

Das zarte Umfassen,

Es löst sich so bald,

Die Augen erblassen

Es stirbt die Gestalt.

 

Die Liebe, sie schicket

Die Klage ihr nach

Die Liebe, sie blicket

Den Toten bald wach.

 

Die Klage, sie wecket

Die Toten nicht auf,

Die Liebe nur decket

Das Leben dir auf.



(* 09.09.1778, † 28.07.1842)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!