Nach oben

Die doppelte Wohnung der Liebe


Zwei Häuser hat die Liebe für des Geliebten Bild:

Erst wohnet es im Auge, bis dieses überschwillt

Vom Thränenstrom der Schmerzen und zwingt zur Flucht den Gast;

Dann steigt in′s Herz er nieder und findet sichre Rast.



(* 07.10.1794, † 01.10.1827)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!