Nach oben

Venus von Medicis


Nie ist die Göttin geworden, von Anfang ist sie, vollkommen

Stieg sie der Welt aus des Meers rauschenden Wassern empor.

In der flücht′gen Natur ist sie die dauernde Seele,

Und im Wechsel der Form ist sie das ew′ge Gesetz,

Unter sichtbar Gemischtem die tief unsichtbare Einheit,

Unter dem Einzelnen ruht bleibend als Ganzes sie fest.

Und als vollkommne Idee gereifter dauernder Schönheit

Zeigt sie dem Sinn nicht, dem Geist nur die olympische Macht.



(* 21.11.1804, † 17.01.1830)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!