Nach oben

Blandusische Quelle


Wandre nur vor, es umgrünen dich wild der Sabiner Gebirge,

Folge dem Strom, es entragt einsam Licenza dem Fels,

Unter Kastanien erreichst du den Kies, wo der dicht′rische Quell rinnt;

Trink! noch sprudelt der Quell, aber der Genius fehlt.



(* 21.11.1804, † 17.01.1830)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!