Nach oben

Was soll ich nur von eurer Liebe glauben?


Was soll ich nur von eurer Liebe glauben?

Was kriecht ihr immer so in dunkle Lauben?

Wozu das ewge Flüstern und Gemunkel?

Das scheinen höchst verdächtige Geschichten.

Und selbst die besten ehelichen Pflichten,

Von allem Tun die schönste Tätigkeit,

In Tempeln von des Priesters Hand geweiht,

Ihr hüllt sie in ein schuldbewußtes Dunkel.



(* 15.04.1832, † 09.01.1908)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!