Nach oben

Stammbuchvers


Wo du bist und wo ich sei,

ferneweg und nahebei -

überall und auch indessen

werd′ ich deiner nicht vergessen.

 

Dein gedenk′ ich, still erfreut,

selbsten in der Einsamkeit -

ja, im dicksten Publikum

schwebt mein Geist um dich herum.



(* 15.04.1832, † 09.01.1908)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!