Nach oben

Das Blut


Wie ein Kranker, den das Fieber

Heiß gemacht und aufgeregt,

Sich herüber und hinüber

Auf die andre Seite legt -

 

So die Welt. Vor Haß und Hader

Hat sie niemals noch geruht.

Immerfort durch jede Ader

Tobt das alte Sünderblut.



(* 15.04.1832, † 09.01.1908)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!