Nach oben

Jedem werke bin ich fürder tot


Jedem werke bin ich fürder tot.

Dich mir nahzurufen mit den sinnen,

Neue reden mit dir auszuspinnen,

Dienst und lohn, gewährung und verbot,

 

Von allen dingen ist nur dieses rot

Und weinen, daß die bilder immer fliehen,

Die in schöner finsternis gediehen -

Wann der kalte klare morgen droht.



(* 12.07.1868, † 04.12.1933)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!