Nach oben

Erscheine mir...


Erscheine mir, aus deinen reinen Lüften,

Mit heitern Strahlen, heilge Poesie!

Wie neu belebend über stille Triften

Der Morgen glänzt; in deinem Licht erblüh,

Was, noch von keinem Lebenshauch bewegt,

Nur dunkel sich in dem Gemüte regt.



(* 27.03.1770, † 31.10.1806)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!