Nach oben

Unter das, von der Jungfer Dennern zu Hamburg...


...entworfene Gemählde, des Herrn Hofrath Weichmanns

 

Der Pinsel eines Frauenzimmers trift ungemein, und stellt allhier

Den Grossen Weichmann im Gemählde recht lebhaft und natürlich für;

Allein den hocherhabnen Geist vermag auch in den schönsten Bildern

Kein Künstler, noch vielweniger ein Frauenzimmer abzuschildern.



(* 15.01.1711, † 11.12.1740)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!