Nach oben

Verhör


Du liegst sehr blaß in deinen weißen Kissen,

und deine matten Lippen sind zerbissen;

hattest du sehr viel Schmerz? -

"Ich weiß nicht mehr."

 

Du siehst sehr träumerisch zur Zimmerdecke,

sieh nach dem Bettchen drüben in der Ecke:

liebst du dein Kindchen sehr?

"Ich weiß noch nicht."

 

Schriebst du zuweilen, wenn die Wehen kamen,

mit deinen irren Fingern meinen Namen

auf deine Bettdecke? -

"Du weißt es ja."

 

Kannst du noch immer, ohne hinzudenken,

dein Kind und seinen Vater ruchlos kränken

und mit mir selig sein? -

"Weißt du das nicht?"



(* 18.11.1863, † 08.02.1920)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!