Nach oben

Karfreitag


Karfreitags Krone. Heldenkönig! Einsames Haupt.

Verstoßen. Erheben

Die feige Flucht verdammender Hände.

Ein suchender führender Quell.

Wenn ich erhöht sein werde, will ich alle zu mir ziehen.

Und die Welt, die schwere Welt, die leichtsinnschwere Welt,

Fast schon oben, reißt ab, eine Wunde reißt auf,

Der Seele, Wunde des Leibes, Wunde des Todes:

Vater verzeihe ihnen, sie wissen nicht, was sie tun.

Zum schmerzlichen Hohn der Dornenkrone

Fallen kühlende Tropfen fühlender Größe.

Dem bedeutenden, einsamen Menschen an seinem Tage nahe sei,

So ist stiller Freitag, so ist Ostern

Trauerhelles Opferglück.

Abschiednehmendes Wiedersehn.

 



(* 11.09.1854, † 07.04.1904)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!