Nach oben

Weihnachtschnee


Ihr Kinder, sperrt die Näschen auf,

Es riecht nach Weihnachtstorten;

Knecht Ruprecht steht am Himmelsherd

Und bäckt die feinsten Sorten.

 

Ihr Kinder, sperrt die Augen auf,

Sonst nehmt den Operngucker:

Die große Himmelsbüchse, seht,

Tut Ruprecht ganz voll Zucker.

 

Er streut - die Kuchen sind schon voll -

Er streut - na, das wird munter:

Er schüttelt die Büchse und streut und streut

Den ganzen Zucker runter.

 

Ihr Kinder sperrt die Mäulchen auf,

Schnell! Zucker schneit es heute;

Fangt auf, holt Schüsseln - ihr glaubt es nicht?

- Ihr seid ungläubige Leute!



(* 31.10.1862, † 09.07.1918)




Bewertung:
5/5 bei 1 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Gravatar von jakob bensmann
    jakob bensmann | andreabensmann@web.de
    vor 8 Monaten

    schönes nGedicht!!!