Nach oben

Vater Stillings Tisch in Baden-Baden


1815.

 

Hier steht ein Tisch,

Und stark und frisch

Ein gutes Wort zu schreiben,

Auch andres Werk zu treiben.

 

Ein jeder Tisch soll heilig sein,

Um welchen gute Menschen treten,

Sei′s, ihres Daseins sich zu freun,

Sei′s, um ein Gratias zu beten.

 

Zur Werkstatt geht mit Lust ein Meister,

Zum Lehrstuhl wie zu anderm Werke,

Denn überall sind gute Geister,

Und herrschen Weisheit, Schönheit, Stärke.



(* 11.12.1783, † 11.12.1817)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!