Nach oben

Ausblick aufs Meer


So still ist mein Haus

Und menschenleer,

Durch Lauben und Buchten hinaus

Schau′ ich in′s Meer.

 

Ich schau′ mich nicht satt

An seinem Glanz,

Sein Spiegel ist gleißend und glatt

Und ruhet ganz.



(* 18.06.1839, † 01.04.1911)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommentar vorhanden!