Nach oben

Die Sekunde


Ich meß nach der Dauer das Leben,

Berechnet nach Jahren die Zeit,

Ich zähle nicht Tag und nicht Stunde,

Ich hab' in einer Sekunde

Durchlebt die Ewigkeit.

 

Viel Jahre zogen vorüber

Und ließen die Seele mir leer,

Es blieb von keinem mir Kunde.

Die eine, die eine Sekunde,

Vergess' ich nimmermehr.



(* 13.09.1830, † 12.03.1916)




Bewertung:
4/5 bei 2 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommentar vorhanden!