Nach oben

Vorfrühling


Als deine Mutter dich empfing,

die Welt in lauter Rosen ging:

drum gleichen deine Lippen einem Rosenpaar,

drum sind deine Augen so blütenklar.

Als deine Mutter dich empfing,

des Sommers Mund an der Erde hing:

deshalb mit so dürstender Geberde

umschlingst du mich, deine liebe Erde.

Als deine Mutter dich empfing,

über meine Mutter ein Schauer ging.

Mond schien in ihren Mädchentraum,

sah Rosen an einem Lorbeerbaum ...



(* 22.07.1859, † 28.04.1927)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommentar vorhanden!