Nach oben

Grau


Ein sinnend matter, grauverhüllter Tag ...

Er fliesst so weich heut mit mir selbst zusammen ...

Umflort sind Träume, Düfte, Klänge, Flammen ...

Weil ich am liebsten weinen - weinen mag ...

Der todte Mann ... und was ich einst empfunden,

Und was ich gern empfinden, fassen will ...

Das athmet in den Lüften, schlummerstill,

Es gleiten lautlos, todtenmüd′ die Stunden ... -



(* 27.04.1877, † 03.02.1897)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!