Nach oben

Bitte


Du stiller, blauer Alpensee

Schenk′ mir von deinem Frieden,

Ertränke du mein altes Weh,

Erfrisch′ den Geist, den müden!

Ich möchte die Libelle sein,

Die schwebend auf dir ruht,

Ich möchte eine Welle sein

Aus deiner klaren Flut!

Sieh′ mir ins blasse Angesicht -

Erfüll′, was ich begehrt!

Sag′ an, löscht all′ dein Wasser nicht

Die Glut, die mich verzehrt? ...



(* 27.04.1877, † 03.02.1897)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!