Nach oben

Man frage nicht


Man frage nicht, was all die Zeit ich machte.

Ich bliebe stumm;

und sage nicht, warum.

Und Stille gibt es, daß die Erde krachte.

Kein Wort, das traf;

man spricht nur aus dem Schlaf.

Und träumt von einer Sonne, welche lachte.

Es geht vorbei;

nachher war′s einerlei.

Das Wort entschlief, als jene Zeit erwachte.



(* 28.04.1874, † 12.06.1936)




Bewertung:
4/5 bei 9 Stimmen

Kommentare

  • Gravatar von Kenner
    Kenner |
    vor rund 5,5 Jahren

    Das Gedicht endet falsch, in der letzten Zeile heist es nicht \"als jene Zeit erwachte.\" sonder \"als jene Welt erwachte.\" Sonst natürlich sehr schön.