Nach oben

Zum Ziele


Keiner kann im leichten Spiel

Dieses Lebens Preis erjagen;

Fest ins Auge fass′ dein Ziel,

Bis die Pulse höher schlagen

Und sich dir an Fuß und Hand

Wieder straff die Sehne spannt.

 

Und so wandre Schritt für Schritt

Den Gefahren kühn entgegen;

Hoch das Haupt und fest der Tritt

Und im Herzen Gottes Segen,

Auf der Stirn des Kampfes Schweiß:

So gewinnest du den Preis.



(* 21.07.1816, † 02.05.1896)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommentar vorhanden!