Nach oben

Der Vögel Abschied


Ade, ihr Felsenhallen,

Du schönes Waldrevier,

Die falben Blätter fallen,

Wir ziehen weit von hier.

 

Träumt fort im stillen Grunde!

Die Berg stehn auf der Wacht,

Die Sterne machen Runde

Die lange Winternacht.

 

Und ob sie all verglommen,

Die Täler und die Höhn -

Lenz muß doch wiederkommen

Und alles auferstehn!



(* 10.03.1788, † 26.11.1857)




Bewertung:
5/5 bei 1 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!