Nach oben

Dank


Mein Gott, Dir sag ich Dank,

Daß Du die Jugend mir bis über alle Wipfel

In Morgenrot getaucht und Klang,

Und auf des Lebens Gipfel,

Bevor der Tag geendet,

Vom Herzen unbewacht

Den falschen Glanz gewendet,

Daß ich nicht taumle ruhmgeblendet,

Da nun herein die Nacht

Dunkelt in ernster Pracht.



(* 10.03.1788, † 26.11.1857)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Gravatar von Reinhold Sulz
    Reinhold Sulz | fhdk@gmx.at
    vor rund 2 Jahren

    Faszinierend dieser Eichendorff. Da steht einer und jammert nicht. Hat ja einiges mitgemacht im Leben. Er bedankt sich.