Nach oben

Amor ein Vogel


Sieh’, wie dort ein kleiner Vogel

Auf dem Myrthenzweige sitzt,

Lauschend in die Ferne siehet

Und den Mund zum Pfeifen spitzt!

 

Denkt er Mädchen, deren Busen

Nicht sein schärfster Pfeil durchdrang,

Hier im Garten zu besiegen

Mit harmonischem Gesang?

 

O, du holder kleiner Vogel,

Meine Magdalis ist hier:

Pfeif’ ein Liedchen, liebster Vogel,

Und ihr Herz erpfeife mir!



(* 02.04.1719, † 18.02.1803)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommentar vorhanden!