Nach oben

An zwo Damen


Man höre nur, was mir mein Almanach gebeut! -

"Mit Tuch verwechsle nun das leichte Sommerkleid!

"Mit Schnupfen und Katharr laurt auf der nachten Flur

"Der Herbstwind schon auf dich: der Sommer ist entflohn! -

Was träumt der Almanach! die Hälfte nicht davon!

Ja höchstens eine Woche nur!

"Wer kann dem Almanach nicht glauben?

"Wenn der uns lügt, so redet niemand wahr. -

So muß die Zeit uns izt den Sommer früher rauben,

Wie war er sonst so lang! lang wie ein ganzes Jahr!

Izt, wie ein Tag, so kurz! - - - doch wie ich thöricht bin!

Ich brachte ja mit Euch den Sommer hin.



(* 31.10.1747, † 28.01.1819)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!