Nach oben

Miren


Miren wohnt schön, doch alles Hausgeräthe

Das um ihn glänzt, Tisch, Spiegel, Stühl und Bette,

Tapet, Gemähld und Schrank und alles ist nicht sein ...

Ich mag bey mir nicht fremde seyn!

 

(Aus: Ewald - Sinn Gedichte in zwey Büchern)



(* 00.00.1727, † 00.00.1762)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!