Nach oben

Der Mond


Und grämt dich, Edler, noch ein Wort

Der kleinen Neidgesellen?

Der hohe Mond, er leuchtet dort,

Und läßt die Hunde bellen

Und schweigt und wandelt ruhig fort,

Was Nacht ist, aufzuhellen.



(* 25.08.1744, † 18.12.1803)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!