Nach oben

Amor und die Vernunft


Vergessen wollt ich ganz Lauretten;

Ich hatt′ es wenigstens gedacht.

Ich rief: Vernunft, zerbrich nur meine Ketten,

Und zeige deine Macht.

 

O Thor! sprach sie mit Zauber-Tönen:

Der gute Amor ist mein Freund.

Wir haben uns zur Ehre deiner Schönen

Zum erstenmal vereint.

 

Wie? Amor und Vernunft befehlen

Zu seufzen? - Quälender Betrug!

Es sey! Doch, ach! die Sterblichen zu quälen,

Wär einer schon genug!



(* 13.09.1727, † 23.12.1771)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!