Nach oben

Die kurze Schöne


Keine Schöne kann ich loben,

deren Länge, hoch von oben,

ihre stolzen Blicke zeigt.

Bäume, welche Früchte tragen,

pflegen nicht so hoch zu ragen,

als die leere Fichte steigt.

 

Du ergötzest mich, Asträe,

wenn ich dir zur Seite stehe:

Du bist klein und so wie ich.

Dein Geliebter wird dich küssen

und zuvor nicht sagen müssen:

"Meine Schöne, bücke dich!"



(* 17.01.1719, † 13.08.1749)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!