Nach oben

Sind wir frei?


Und hindert nichts mich, frei von dir zu reden,

Darf meine Liebste uns umschlungen sehn.

So können wir in jedes Wort, in jeden

Blick - lächelnden Gewissens sehn.

 

Nicht antworten, wenn Neugierige uns fragen.

Die wahren Freunde sind vertrauend scheu.

Und ach, du weißt: Ich bin der Liebsten treu.

 

Dir aber kann ich jetzt nur eines sagen:

Es ist so schön, wenn Menschen Menschen tragen.

 



(* 07.08.1883, † 17.11.1934)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommentar vorhanden!