Nach oben

Skizze


Am schwarzverhängten Himmelstor

Steht breit der helle Mond

Und sorgt für Gottes-Ruh.

 

Wolken ungeheuer, tauchen auf.

Perlmutterschuppig. Sie glotzen

Den Wächter dumm an und schleichen

Sich heimtückisch an ihm vorbei.

 

Erdunten, wo die Menschen schlafen

In dunklen Hütten, jagt Frau Nacht

Mit Silberlanzen auf Schattenwild.



(* 22.02.1886, † 14.09.1927)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!