Nach oben

In den Beeren


Die Mutter

 

Singe, Mädchen, hell und klar,

Sing′ aus voller Kehle,

Daß uns nicht die Spatzenschar

Alle Beeren stehle!

 

Die Tochter

 

Mutter, mag auch weit der Spatz

Flieh′n vor meinem Singen,

Fürcht′ ich doch, es wird den Schatz

Um so näher bringen.

 

Die Mutter

 

Freilich, für so dreisten Gauch

Braucht es einer Scheuche,

Warte nur, ich komme auch

In die Beerensträuche!

 

Die Tochter

 

Mutter, nein, das hat nicht Not:

Beeren, schau, sind teuer,

Doch der Küsse, reif und rot,

Gibt es viele heuer!



(* 06.09.1854, † 29.08.1923)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!