Nach oben

Herzensseufzer bei dem Genuß der Kreaturen


Gib, Jesu, daß ich dich genieß

In allen deinen Gaben,

Bleib du mir einzig ewig süß,

Du kannst den Geist nur laben;

Mein Hunger geht in dich hinein,

Mach du dich innig mir gemein,

O Jesu, mein Vergnügen!

 

O Lebenswort, o Seelenspeis,

Mir Kraft und Leben schenke,

O Brunnquell reiner Liebe, fleuß,

Mein schmachtend Herze tränke,

So leb und freu ich mich in dir!

Ach, hab auch deine Lust in mir

Bis in die Ewigkeiten!



(* 25.11.1697, † 03.04.1769)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!