Nach oben

Ein solcher ist mein Freund


Ein solcher ist mein Freund,

Ein solcher ist mein Buhle,

Ein einziger, erlesener

Aus sämmtlicher Männer Schaar:

Wie ein Rabe, so schwarz sein Haar,

Und seine milden Augen

Ein Tauben-Augenpaar.

Sein Leib, wie Elfenbein,

Und wie gehau′n aus Marmor

Der Schenkel Prachtgebilde,

Wie Lüfte, die gelinde

Hinsäuseln über Rosen,

Sind seine Minnegrüße,

Wie des Honiges Seim an Süße

Die Küsse, die er beut,

Sein ganzes Sein und Wesen

Nur Glück und Seligkeit.



(* 05.03.1800, † 14.12.1875)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommentar vorhanden!