Nach oben

Auf einen Lächler


Seht, wie ein seichter Fluß, der voller Wirbel läuft,

Je minder tief er ist, die kleinen Kreise häuft!

Des seichten Glycons Bild, des Lächlers ohne Geist,

Der stets die Backen dehnt, stets ihre Grübchen weist.



(* 23.04.1708, † 28.10.1754)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!